Allgemeine Geschäftsbedingungen


der Hundeverhaltenstherapeutin Karin Engstler – Stand Januar 2011tl_files/engstler/images/agb_2.jpg

1.) das Beratungsgespräch

Im Rahmen einer verhaltenstherapeutischen Beratung wird die Vorgeschichte des Hundes aufgenommen und das Fehlverhalten begutachtet. Ein Therapieablauf und eine Therapiedauer werden festgelegt.
Die Hundeverhaltenstherapeutin behält sich vor, die Übernahme der Verhaltenstherapie abzulehnen. Sollte es zu keinem Therapietermin kommen, wird das Beratungsgespräch mit 25,- € zuzüglich Anfahrt (0,30 €/km, einfach) berechnet. Beim Zustandekommen einer Verhaltenstherapie werden die Kosten des Beratungsgespräches im Therapieablauf integriert.

2.) Zahlungsbedingungen

Alle Leistungen sind Dienstleistungen und sofort nach Erbringung der Leistung, bzw. nach Erhalt der Rechnung in bar zu entrichten oder innerhalb von 7 Tagen auf das Konto der Hundeverhaltenstherapeutin Karin Engstler zu überweisen.

3.) Rücktrittsrecht

Die Hundeverhaltenstherapeutin kann jederzeit, ohne Einhaltung einer Frist, vom Vertrag zurücktreten, wenn der Hundehalter grob fahrlässig, oder nicht gemäß der festgesetzten Therapie-bzw. Trainingsabsprachenabsprachen handelt. Der Hundehalter kann jederzeit, vor Beendigung der vereinbarten Therapiestunden, vom Vertrag zurücktreten. Geleistet Therapiestunden müssen mit 42,- € / Std. zuzüglich Anfahrt (0,30 €/km, einfach) bezahlt werden. Der Welpenerziehungskurs beinhaltet 8 Trainingsstunden. Diese Trainingsstunden sind innerhalb von 3 Monaten zu nehmen. Beim vorzeitigen Beenden seitens des Hundehalters sind die gesamten Kosten: 198,- € zuzüglich geleisteten Anfahrten (0,30 €/km, einfach) zu leisten. Terminabsprachen sind verbindlich. Terminabsagen bis zum Vortag möglich, sonst wird der volle Stundensatz berechnet. Beim Ausfall der Hundeverhaltenstherapeutin durch Krankheit, Unfall o. ä. werden die ausgefallenen Therapie- bzw. Trainingseinheiten nachgeholt.

4.) Haftungsausschluss

Haftung und Schadensersatzansprüche jeglicher Art gegenüber meiner Person sind ausgeschlossen.
Für Unfälle, Langzeit- oder Folgeschäden, die entstehen können, übernehme ich keine Haftung.
Die Anwendung und Umsetzung der beschriebenen Therapien, Praktiken und Techniken erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Unterlagen, die von Hundeverhaltenstherapeutin Karin Engstler ausgehändigt werden, dürfen nicht vervielfältigt werden oder an Dritte weitergegeben werden.

Eine Tierhalterhaftpflicht und eine gültige Tollwutimpfung muss nachgewiesen werden.